Messung der Triple Bottom Line

Organisationen haben einen großen Spielraum bei der Wahl, wie sie ihre Triple Bottom Line messen wollen. Daher ist es eine gute Praxis, zu überlegen, was sie in jeder Säule in Form von “Themen” erreichen wollen. Die Festlegung von Themen kann der Organisation helfen, die geeigneten TBL-Kennzahlen zu bestimmen.

Beispiele für Themen für jede Säule

Beispiele für nachhaltige Praktiken

Fairphone ist ein niederländisches Sozialunternehmen, das 2013 mit dem Ziel gegründet wurde, ein Smartphone zu entwickeln, das weder Menschen noch der Umwelt schadet. Das Unternehmen mit Sitz in Amsterdam strebt eine gerechtere und nachhaltigere Elektronikindustrie an.

Fairphone bezieht konfliktfreie Mineralien, sorgt für faire Arbeitsbedingungen und entwickelt seine Telefone so, dass sie langlebig und leicht zu reparieren sind. Das modulare Design ermöglicht den einfachen Austausch von Teilen und reduziert so den Elektroschrott.

Das Engagement von Fairphone für Nachhaltigkeit hat dem Unternehmen geholfen, sich eine einzigartige Nische auf dem wettbewerbsintensiven Smartphone-Markt zu schaffen. Ihre ethischen und nachhaltigen Praktiken haben einen treuen KundInnenstamm angezogen, der ihre Mission schätzt, was zu einer erhöhten Markentreue und KundInnenbindung führt.

Das Green Providers Directory ist eine Online-Ressource mit Sitz im Vereinigten Königreich, die Menschen dabei hilft, umweltfreundliche, ethische Unternehmen in verschiedenen Sektoren zu finden. Ihr Ziel ist es, nachhaltigen Konsum zu fördern und Unternehmen zu unterstützen, die sich zu ethischen und ökologischen Standards verpflichten.

Das Green Providers Directory fördert Unternehmen, die sich der Nachhaltigkeit verschrieben haben, und bietet ihnen eine Plattform, um bewusste VerbraucherInnen zu erreichen. Die Unternehmen, die in das Verzeichnis aufgenommen werden, werden sorgfältig geprüft, um sicherzustellen, dass sie bestimmte ethische und ökologische Standards erfüllen.

Durch die Bereitstellung einer Plattform für grüne Unternehmen hat sich The Green Providers Directory als Anlaufstelle für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen positioniert. Dies hat dazu beigetragen, einen stetigen Strom von NutzerInnen anzuziehen, die sich für einen nachhaltigen Lebensstil interessieren, was zu einem erhöhten Website-Traffic und potenziellen Werbeeinnahmen führt.

Greenbone Networks ist ein kleines IT-Sicherheitsunternehmen mit Sitz in Deutschland, das sich auf Lösungen für das Schwachstellenmanagement spezialisiert hat. Das Unternehmen legt großen Wert auf Nachhaltigkeit, indem es energieeffiziente Hardware einsetzt, Richtlinien für Telearbeit einführt, um das Pendeln zu reduzieren, und umweltfreundliche Praktiken unter den MitarbeiterInnen fördert.

Greenbone Networks verwendet energieeffiziente Hardware in seinen Produkten und reduziert so den Energieverbrauch. Außerdem fördert das Unternehmen die Telearbeit, um die mit dem Pendeln verbundenen Emissionen zu reduzieren. Ihr Engagement für Nachhaltigkeit erstreckt sich auch auf ihre Büropraktiken, wo sie versuchen, Abfall zu reduzieren und Recycling zu fördern.

Das Engagement von Greenbone Networks für Nachhaltigkeit hat nicht nur die Umweltbelastung reduziert, sondern auch KundInnen angezogen, die grüne Praktiken im IT-Sektor schätzen. Die nachhaltigen Praktiken von Greenbone Networks haben wahrscheinlich auch zur MitarbeiterInnenzufriedenheit und -bindung beigetragen, da viele MitarbeiterInnen es schätzen, für ein Unternehmen zu arbeiten, das sich um die Umwelt kümmert.

Interface, Inc. ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung von modularen Teppichfliesen. Das Unternehmen setzt sich stark für Nachhaltigkeit ein und ist bestrebt, die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren.

Interface, Inc. hat sich dazu verpflichtet, ein kohlenstoffneutrales Unternehmen zu werden. Das Unternehmen hat eine Reihe von Nachhaltigkeitsinitiativen umgesetzt, darunter das Recycling alter Teppiche zu neuen Produkten, die verantwortungsvolle Beschaffung von Materialien und die Reduzierung von Treibhausgasemissionen. Das Unternehmen stellt außerdem einen Rechner zur Verfügung, mit dem KundInnen die Umweltauswirkungen ihrer Bodenbelagswahl messen können.

Das Engagement von Interface, Inc. für Nachhaltigkeit hat dazu beigetragen, dass sich das Unternehmen auf dem hart umkämpften Markt für Teppichfliesen abhebt. Ihre nachhaltigen Praktiken haben KundInnen angezogen, die Wert auf ökologische Verantwortung legen, was zu einem erhöhten Umsatz geführt hat. Die Verpflichtung zur Verringerung der Umweltbelastung hat wahrscheinlich auch zu Kosteneinsparungen geführt, da der Energieverbrauch und der Abfall reduziert werden konnten.

Translate »